WIRUS lief bei PITCHPOOL!

Mein Streaming-/TV-Serienprojekt „WIRUS“ lief diesen August in der ersten Runde von PITCHPOOL! Das war ziemlich aufregend und eine tolle Erfahrung. PITCHPOOL ist eine Plattform, welche Kreative mit Produzenten, Sendern und Redakteuren vernetzt. Als ich Anfang Juli durch eine anderer Recherche darauf aufmerksam wurde, habe ich das komplette Serientreatment ins Englische übersetzt und eingereicht. Wenn ihr mehr über die Serie erfahren wollt, der Link steht euch oben zur Verfügung oder kontaktiert mich einfach via E-Mail.

1. Auszug aus meinem Roman

Seit Beginn diesen Jahres schreibe ich an meinem ersten Roman. Hier ein kleiner Auszug daraus.

„Die Zeit der großen Sicherheit ist über uns hereingebrochen.“ Er sprach ruhig und mit sonorer Stimme über die Vorzüge dieser neuen Zeit, insbesondere die vielfältigen Kommunikationswege, die abertausenden Möglichkeiten miteinander in Kontakt zu bleiben, sich stets über die neuesten Entwicklungen in der Welt zu informieren und in hoher Frequenz dem Puls der Zeit folgen zu können. Am Ende seiner Ausführungen, die er mit großer Expertise vollzogen hatte, legte er sein Smartphone auf den Stuhl, von welchem er gerade aufgestanden war, öffnete das Fenster hin zu einem lächelnd blauen Tag und sprang hinaus.

Von Anfängen und Enden und den Versuchen

Ich habe vieles versucht.

Ich habe aufgehört.

Ich habe aufgehört, vieles zu versuchen.

Warum?

Ich werde wieder beginnen.

Ich werde wieder beginnen zu versuchen.

Wenn ich es nicht schaffe, schaffen sollte.

So habe ich es wenigstens versucht.

– JCG

DER UNNÖTIGE KOMMENTAR #1 – „Ich mag Frauen. Ich besitze selbst eine und bin sehr zufrieden mit ihr.“

Ich werde niemals wissen, wie es ist eine Frau zu sein. Doch ich kann versuchen zu verstehen, wie es ist, nicht als Mann in unsere Welt geboren zu sein.

– J. C. Geiger

Internationaler Frauentag 2021. Der erste seiner Art fand am 19. März 1911 statt. Acht Jahre später, im Jahr 1919, durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Seit diesen Tagen sind mehr als einhundert Jahre verstrichen und man kann leider nicht behaupten, dass der Gedanke der Gleichberechtigung bei allen angekommen ist.

„Ich mag Frauen. Ich besitze selbst eine und bin sehr zufrieden mit ihr.“ – Robert M., 67, AfD-Wähler

„Ich kann’s schon irgendwie nachvollziehen, wenn meine Frau eine Meinung haben möchte. Hauptsache ist, sie entspricht meiner Meinung.“ – Franz A., 32, liebt seinen Audi mehr als seine Frau

„Frauen. Mittlerweile sieht man sie wirklich überall. Das Experiment Gleichberechtigung war ein Erfolg!“ – Pierre N., 24, Jungunternehmer, Livestyle-Coach, Experte für Marketing und dummes Gelaber

„Manche Frauen wünschen sich heutzutage mehr als Mutter zu sein und ihrem Mann zu dienen! Das ist eine gefährliche Entwicklung und wider der natürlichen Ordnung. Ich kann nur sagen, Vorsicht!“ – Sybille N., Hausfrau und überzeugt davon, dass Frauen nur unvollkommene Männer sind

BUCHPREMIERE – Nachtlager

Was für eine tolle Kulisse für die Premiere meines neuen Buches „Nachtlager“! Danke an das großartige Publikum. Ich hoffe, es hat euch genau so gut gefallen wie mir. Und auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an das Team der Stadtbibliothek Weißenfels sowie an das Kulturamt, die den Abend ermöglicht haben. Es war mir ein Vergnügen!

Wer einen Blick ins Buch werfen mag, bitte hier entlang.

Festsaal im Fürstenhaus zu Weißenfels a. d. Saale